Portainer installieren

Inhaltsverzeichnis []
  1. Docker
    1. SSH-Verbindung
  2. Portainer

Diese Anleitung wartet schon sehr lange darauf, Veröffentlicht zu werden. Ich habe es tatsächlich vergessen. ^^

Docker

Damit Sie Portainer als grafische Verwaltungsoberfläche nutzen können, müssen Sie Docker im Paket-Zentrum installieren.



Anschließend öffnen Sie die File Station und erstellen im Ordner docker folgenden Unterordner.

  • portainer-ce

SSH-Verbindung

Verbinden Sie sich mit einem Terminal Software Ihrer Wahl mit Ihrer Synology NAS. Stellen Sie zuvor sicher, dass Sie die Verbindung via SSH auf Ihrer DiskStation aktiviert haben.


ssh <Benutzer>@IP-Adresse


Führen Sie, wenn Sie sich verbunden haben, folgenden Docker Befehl aus:

Bash: Portainer
sudo docker run -p 8000:8000 -p 9000:9000 -d --name=portainer-ce --restart=always -v /var/run/docker.sock:/var/run/docker.sock -v /volume1/docker/portainer-ce:/data portainer/portainer-ce

Dies kann je nach System und Internetverbindung einen Moment dauern.


Portainer

Nachdem Sie den Befehl ausgeführt haben und das System Portainer heruntergeladen und ausgeführt hat, können Sie auf die Portaineroberfläche zugreifen. Beim ersten Aufrufen werden Sie aufgefordert, ein Administrator-Konto zu erstellen.


http://IP-Adresse-der-Synology:9000



Wählen Sie im nächsten Fenster Get Started aus. Dies ist die lokale Umgebung, die Sie nutzen wollen.



Mit der Installation sind Sie nun fertig. Glückwunsch!


Über den Autor

Mark ist IT-Spezialist im Fachbereich der IT-Administratoren. Neben Beruf und Familie, erstellt er, als ein Teil seines Hobbys, gerne Anleitungen und versucht diese anderen näherzubringen. Systemintegration, Administration sowie Gaming sind Marks Leidenschaft und Hobby.


Hier können Sie uns unterstützen.

Foxly Gründer